Das Schall und Rauch in Berlin-Prenzlauer Berg

Im Herzen des wohl berühmtesten Berliner Kiezes Prenzlauer Berg in zentraler Lage finden Sie das Schall und Rauch in der Gleimstrasse 37 (Nähe U/S Schönhauser Allee]. Seit mittlerweile meh als 20 Jahren bieten wir unseren Gästen ein gemütliches Ambiente, eine erlesene Küche und die unterschiedlichsten Spezialitäten und Angebote.

Neben der Gastronomie verfügen wir im selben Haus über eine Zimmervermietung. Unsere modern ausgestatteten Zimmer werden Ihnen Ihren Aufenthalt in Berlin ganz besonders angenehm gestalten. Das Team des Schall und Rauch sorgt sich derweilen natürlich auch im Ihr kulinarisches Wohl.

Für Touristen bieten wir spezielle Berlin-Informationen sowie einen Fahrradverleih an, um Berlin auf eigene Faust kennen zu lernen. Die zentrale Lage unseres Hauses in der Nähe der U/S-Bahn-Station Schönhauser Allee ermöglicht es Ihnen, auf Entdeckungsreise zu gehen.

Besonders stolz sind wir auf das breite Spektrum unserer Gäste. Man begegnet immer weider interessanten und netten Menschen, die bei uns einen Augenblick der Ruhre und des Genusses erleben.

 

 

Architekturpreis für das Schall und Rauch

Das “Schall & Rauch” wurde mit dem “Deutschen Innenarchitekturpreis” ausgezeichnet.

Der Innenarchitekt verwendete für seine minimalistische Ausführung Kanadisches Ahorn, gestrahlten und mit Schuppenpanzerlack versiegelten Stahl. Wenige Accessoires aus Kupfer veredeln die Gestaltung – “Die Einrichtung soll leben, also auch altern”, so der Architekt André Nickel.

Das Inventar zeigt Spuren des Gebrauchs, ist aber für die Ewigkeit geschaffen. Kombiniert mit warmen Raumlicht und den Wänden in hellem Pastellton und rötlichem Mauerwerk wurde ein Ort zum Wohlfühlen geschaffen.

Das Restaurant bietet Raum für etwa 70 Gäste. Sie nehmen an Tischen aus anthrazit-farbenen Stahl mit heller Holzplatte Platz. In den Sommermonaten erweitern sich unsere Möglichkeiten um mehr als 30 Sitzplätze auf unserer Terrasse.

Die Bar misst etwa 17 Meter. 30 Personen haben an ihr Platz. Der Barkörper ist aus Stahl und in Anthrazit gehalten. Kanadischer Ahorn wurde für die Platte verwendet. Ein langes Regal und Rückbuffet bieten sich dem Auge des Gastes. Über der Bar, an der gewölbten Decke hängend, die 22 Meter lange Lichtleiste.